+49.221.2580435 info@france-decouverte.de
Folgen Sie uns

Mittelfrankreich

Faszination Mittelfrankreich – wandeln abseits der Touristenpfade

Unter diesem Begriff haben wir einige Gebiete Frankreichs vereinigt, die auf jeden Fall einer Reise wert sind.  Die Departements Mayenne und Sarthe sind Zeugen des „angovinischen Reiches“, Hauptanliegen der Kriege zwischen England und Frankreich wo u.a. Richard Löwenherz agierte. Die Departements Charente, Deux-Sevres und Vienne bieten sowohl ausgefallene Naturschätze mit dem „Marais Poitevin“, einer Sumpfregion am Golf von Poitou an der französischen Westküste nördlich von La Rochelle, wegen seiner Kanäle „la Venise verte“ genannt, das grüne Venedig, als auch vorgeschichtliche und antike Kulturdenkmäler z.B. in Poitiers. Ein weiterer touristischer Anziehungspunkt ist sieben Kilometer nördlich von Poitiers das seinerzeit von der Pariser Cité des sciences et de l’industrie inspirierte Futuroscope.

Die Departements Lot-et-Garonne, Lot, Aveyron und Lozere stellen sehr viele historische, kulturelle, landschaftliche und kulinarische Ferienziele dar: z.B. Cahors, hervorragendes Weinbaugebiet, kulinarische Hochburg und seit dem 13. Jahrhundert wichtige am Jakobsweg gelegene Stadt.

Die gesamte Region Limousin mit Correze, Creuse und Haute-Vienne ist die am wenigsten besiedelte Region des Landes, ihre Hauptstadt Limoges genießt Weltanerkennung durch ihre seit Jahrhunderten existierende Porzellanherstellung der königlichen Manufakturen.